Fahrradmitnahme im Zug

bahn_02

Da der Ober­rhein Römer-Rad­weg kein Rund­weg ist, kann man an einem belie­bi­gen Punkt ein­stei­gen und am Ziel ange­kom­men, zum Start­punkt mit der Bahn zurück­fah­ren. Hier ste­hen fol­gen­de Bahn­stre­cken zur Ver­fü­gung:

703 Offen­burg – Frei­burg – Basel Bad Bf (RE / RB)
730 Basel Bad Bf – Rhein­fel­den – Schwör­stadt (RB)
729 Frei­burg – Brei­sach (RVF)
723 Rie­gel – Endin­gen – Brei­sach (RVF)

Fast alle Nah­ver­kehrs­zü­ge sind mit Mehr­zweck­ab­tei­len aus­ge­stat­tet. Das Fahr­rad­sym­bol in den Ein­stiegs­be­rei­chen weist Ihnen den Weg zu den Abstell­plät­zen für Ihr Fahr­rad. Eine Mit­nah­me­ga­ran­tie für Fahr­rä­der gibt es lei­der nicht.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Fah­r­ad­mit­nah­me im Zug:

www.rvf.de (Regio-Ver­kehrs­ver­bund-Frei­burg)
www.rvl-online.de (Regio-Ver­kehrs­ver­bund-Lör­rach)
www.3-loewen-takt.de
www.bahn.de


 
 Down­load PDF (169 KB)